Bestattungen Schmersal - Ihr Bestatter aus dem Bergischen Land

Friedhof Friedhofstraße

Kurzbeschreibung Der Friedhof Friedhofstraße in Wuppertal ist dem lutherischen Glauben gewidmet und wurde am 5. August 1852 eingeweiht. Er befindet sich unweit des Wichlinghauser Marktes, im Zentrum des Ortsteils Wuppertal Wichlinghausen und verfügt über eine Fläche von 24.549 m² mit etwa 4.900 Grabstellen. Vom Eingang des Friedhofs führt eine breite Allee von Lindenbäumen zunächst sanft […]

Friedhof Friedhofstraße Weiter lesen »

Bestattungen Schmersal - Ihr Bestatter aus dem Bergischen Land

Friedhof Hugostraße

Kurzbeschreibung Die steil bergauf führende Hugostraße teilt den Friedhof in einen größeren und einen kleineren Teil. In letzterem befindet sich die Friedhofskapelle, die als Erweiterungsfläche angelegt wurde. Mit einer Fläche von etwa 54.300 m² und rund 12.000 Grabstellen zählt dieser Friedhof zu den größeren in Wuppertal. Jährlich gibt es hier etwa 180 Beisetzungen. Von verschiedenen

Friedhof Hugostraße Weiter lesen »

Bestattungen Schmersal - Ihr Bestatter aus dem Bergischen Land

Friedhof Schellenbeck

Kurzbeschreibung Der Friedhof Schellenbeck, hervorgegangen aus dem Familienfriedhof Westerhold, liegt im ländlichen Bereich im Norden Wuppertals an der Gennebrecker Straße. Die gärtnerisch ansprechende Anlage erstreckt sich über etwa 50.000 Quadratmeter und bietet rund 6.200 Grabstellen, die durch ein gut ausgebautes Wegenetz leicht zugänglich sind. Jährlich finden hier etwa 130 Beisetzungen statt. Vom Haupteingang aus führt

Friedhof Schellenbeck Weiter lesen »

Bestattungen Schmersal - Ihr Bestatter aus dem Bergischen Land

Friedhof Bartholomäusstraße

Kurzbeschreibung Der Friedhof Bartholomäusstraße, mit einer Fläche von 16.075 m², zählt zu den kleineren Friedhöfen in Wuppertal. Seine Einweihung erfolgte am 1. August 1848, und sein Grundriss ist entsprechend der damaligen Zeit rechtwinklig gestaltet. Er befindet sich in der Nähe des östlichen Endes der Fußgängerzone „Werth“ in Barmen und wurde ursprünglich als Erweiterung des reformierten

Friedhof Bartholomäusstraße Weiter lesen »

Nach oben scrollen