Bestattungen Schmersal - Ihr Bestatter aus dem Bergischen Land

Friedhof Bredtchen (Hainstraße)

Kurzbeschreibung

Am ruhigen Westrand des Mirker Hains, oberhalb der Innenstadt von Elberfeld, liegt der Friedhof Hainstraße, auch als Bredtchen bekannt. Er wurde im Jahr 1831 eröffnet und zählt zusammen mit dem Friedhof Krummacherstraße (Varresbeck) zu den beiden größten Friedhöfen in Wuppertal.

Hier erfolgen jährlich mehr als 300 Beisetzungen. Zusätzlich zu einem Friedhofsbüro vor Ort gibt es ein Blumengeschäft und das beliebte Café Bredtchen, um das Angebot für Besucherinnen und Besucher des Friedhofs abzurunden.

Trauerhalle

100 Plätze

Adresse des Friedhofs

Hainstr. 114
42109 Wuppertal

Grabarten

• Sarg-Wahlgrab (auch Urnenbeisetzung möglich
• Sarg-Wahlgrab für Kinder
• Sarg-Rasengemeinschaftswahlgrab
• Sarg-Wahl-Gemeinschaftsgrab
• Sarg-Reihen-Gemeinschaftsgrab im Rasenfeld
• Sarg-Reihengrab
• Urnen-Wahlgrab
• Urnen-Rasenwahlgrab
• Urnen-Wahl-Gemeinschaftsgrab
• Urnen-Reihen-Gemeinschaftsgrab im Rasenfeld
• Urnen-Reihengrab
• Urnen-Wahlgemeinschaftsgrab in Innenkolumbarien, Doppelnische
• Urnen-Wahlgemeinschaftsgrab in Innenkolumbarien, Einzelnische
• Urnen-Wahlgemeinschaftsgrab in Außenkolumbarien, Doppelnische

Friedhofsverwaltung

Bürozeiten

Dienstag bis Donnerstag
8:30-12:30 Uhr und 13:30-15:30 Uhr

Kontakt


Friedhofsbüro

Frau Carmen Schettler-Innacker
Telefon: (0202) 76 32 62
Fax: (0202) 76 39 12
E-Mail: carmen.innacker@friedhof-wtal.de

Auskünfte
z. B. zu Grabarten oder zum Nutzungsrecht Ihrer Grabstätte, erteilt:

Frau Jutta Horn
Heckinghauser Str. 88
42289 Wuppertal
Telefon: (0202) 25 55 2-15
Fax: (0202) 25 55 2-49
E-Mail: jutta.horn@friedhof-wtal.de

Nach oben scrollen